SCIENCE IS FEMALE

Podiumsdiskussion zum Thema: „Ist die Wissenschaft frauenfeindlich?“

Wann? 5. März 2020, 19 Uhr

Wo? Bayerischer Landtag

„Man muss an seine Berufung glauben und alles dransetzen, sein Ziel zu erreichen.“

– Marie Curie

49,4% der Frauen studieren, 33,4 % habilitieren und nur 20,4 % haben tatsächlich eine Professur inne. Wir finden: Definitiv zu wenig! Unter dem Motto „Science is female“ wollen wir an diesem Abend die Frage diskutieren, ob die Wissenschaft frauenfeindlich ist. Woran liegt es, dass Frauen immer noch seltener Karriere in der Wissenschaft machen? Was muss sich verbessern und was genau kann hier die Politik tun? 

Ein Abend, der allen großartigen Frauen gewidmet ist, die eine Karriere in und außerhalb der Wissenschaft anstreben!

Es diskutierten:

Prof. Claudia Peus

Professur für Forschungs- und Wissenschafts­management Vizepräsidentin der Technischen Universität München (Foto: Andreas Heddergott)

PD Dr. med. Keti Vitanova

Oberärztin an der Münchner Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Katharina Schüller

Gründerin einer Data-Science-Beratungsfirma

Jennifer Kaiser-Steiner

Externe Doktorandin an der Universität der Bundeswehr und wissenschaftliche Referentin im Deutschen Bundestag

________________________

Wir freuen uns zudem auf den Auftritt von Poetry Slammerin Elisabeth Schwachulla, die einen poetischen Einstieg in die Thematik geben wird.